Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Neumünster e. V. (Förderverein)

Der Förderverein setzt sich für die Förderung der Waldorfpädagogik in Neumünster ein.

Mit Mitgliedsbeiträgen, Spenden und Sponsorengeldern werden besondere Projekte der Schule, Vorträge sowie die Öffentlichkeitsarbeit der Schule unterstützt bzw. initiiert.

Der Förderverein ist Bauherr und Eigentümer der Gebäude auf dem Schulgelände im Roschdohler Weg 144 und für deren Erhaltung und Ausbau zuständig.

Die Organe gemäß § 5 der Satzung des Fördervereins werden nachfolgend vorgestellt

Die Mitgliederversammlung ist das oberste Organ des Fördervereins. Ihr obliegt insbesondere die Beschlussfassung über den Jahresetat, die Festsetzung der Höhe der Fördervereinsbeiträge, den Rechnungsbericht sowie die Wahl und Entlastung des Vorstands.

Neben der Jahreshauptversammlung können Mitgliederversammlungen anlassbezogen einberufen werden.

Der Vorstand führt die Geschäfte des Fördervereins und verwaltet das Vereinsvermögen. Ihm obliegt die Vertretung und Umsetzung der Rechte und Pflichten des Vereins. Der Vorstand des Fördervereins beruft die Mitgliederversammlung ein, stellt deren Tagesordnung auf und führt die Beschlüsse der Mitgliederversammlung aus.

Der Vorstand des Fördervereins wird von einem hauptamtlichen Geschäftsführer1 unterstützt.

Der Vorstand des Fördervereins arbeitet eng mit dem Vorstand des Schulvereins und der Schulleitung zusammen.

1 Die Geschäftsführung des Schulvereins der Freien Waldorfschule Neumünster e.V. und die Geschäftsführung des Vereins zur Förderung der Waldorfpädagogik Neumünster e.V. erfolgt in Personalunion. Hierbei ist jedoch die strikte Trennung der Aufgabenwahrnehmung der jeweiligen Geschäftsführungen gewährleistet.  

Nächste Termine

Keine Einträge gefunden