Schulorganisation

Die Freie Waldorfschule Neumünster wurde 1989 als eine Initiative von Eltern und einigen Lehrern als Schule in freier Trägerschaft gegründet.

Die Schule wird durch Zuschüsse des Landes Schleswig-Holstein und Elternbeiträge finanziert. Der aus Eltern und Lehrern zusammengesetzte, gewählte Vorstand leitet die Geschäfte des Trägervereins und wird hierbei von einem Geschäftsführer unterstützt.

Die Schule verzichtet auf hierarchische Strukturen und verwaltet und organisiert sich über entsprechende, gewählte Vereinsorgane und Gremien selbst.

Nächste Termine

Martinsmarkt 2018
Klassenspiel 12. Klasse