Zeugnisse

Waldorfschulen verzichten auf das übliche Zensurensystem. Die Zeugnisse bestehen bis einschließlich Klasse 8 aus detaillierten Charakterisierungen in mehrseitigen Textzeugnissen, welche die Begabung, den Lernfortschritt, die Schwächen und das Bemühen in den einzelnen Fächern beschreiben. Außerdem wird auf die soziale Reife eingegangen. Diese ausführlichen und aussagekräftigen Schülerbewertungen werden einmal jährlich am Schuljahresende durch den Klassenlehrer und von allen Fachlehrern für jedes Unterrichtsfach erstellt. In der Oberstufe (ab Klasse 9) werden dann Beurteilungen zu Leistungsfortschritt, Fähigkeiten und Schwächen in jedem Fach erstellt. Die Schüler der 9. und 10. Klasse bekommen in Halbjahresgesprächen eine individuelle Beratung durch das jeweilige Klassenkollegium; diese findet in einem gemeinsamen Gespräch zwischen dem Schüler, seinen Eltern und Lehrern statt.

Ab der 11. Klasse gibt es zusätzlich zu den Textzeugnissen auch Notenzeugnisse.

Bei jedem an unserer Schule erworbenen Abschluss wird neben der detaillierten Beurteilung auch ein Abschlusszeugnis nach dem herkömmlichen Notensystem erteilt.

06.07. Abschlussfeier 9:00 bis 11:00 Uhr

Keine Einträge gefunden